Als wir mit Vanessa den Termin für dieses Shooting abgesprochen haben wussten  wir natürlich noch nicht, dass es einer der heißesten und sonnigsten Tage des Jahres werden sollte. Insgeheim wollten wir aber schon lange so ein richtig schönes Sommer-Shooting machen. Mit warmen Farben und viel Spaß, sodass man sich im kalt-nassen Winter die Bilder nochmal anschauen kann und gleich den Duft von frischem Gras in der Nase und das warme Gefühl der Sonne auf der Haut hat. Da passte das Wetter natürlich perfekt.

Kurz vor dem Termin haben wir uns, angesichts der vom Wetterbericht vorausgesagten brütende Hitze, entschlossen schon morgens um neun anzufangen. Das war im Nachhinein eine sehr gute Entscheidung. So war es für alle vier deutlich angenehmer, denn gerade im hohen Gras ist es nochmal einen Tick wärmer. Wir hatten auch eine Menge dankend angenommenes Wasser mit und unser Reflektor lieferte ab und an angenehmen Schatten.

Also: Sommer-Shooting check!