Eine wundervolle Scheune mitten in Worpswede bei Bremen, ein Ire, der lieber Scotch trinkt, eine kunterbunte und von Kindern umringe Piñata und ein Trecker-Umzug, der unseren Feierabend um mehr als eine Stunde verzögert – Diese zweitägige Hochzeit in der Bötjerschen Scheune abwechslungsreich zu nennen wäre definitiv untertrieben.

Der erste Tag begann für uns im Willi Ohler Haus. Das befindet sich am Rand von Worpswede mitten im Grünen und kann als Ferienwohnung gebucht werden. Danach ging es ins Rathaus Worpswede, welches in einem typischen Reetdachhaus untergebracht ist. Gegenüber von der Bötjer’schen Scheune übrigens, in der am zweiten Tag dann gefeiert wurde.

Jana und Pete waren die Reportagebilder, also die kleinen Momente, die so nebenbei passieren, besonders wichtig, deshalb fiel das Shoot mit den Brautpaarfotos ziemlich eher kurz aus. Das Licht war aber zum Sonnenuntergang so schön, dass wir sie schnell überzeugt hatten während des Essens noch einmal kurz für einige Fotos zu verschwinden. Überrascht wurden wir dann von der lautstarken Treckerparade zum Worpsweder Erntefest. Aber seht selbst.

Willi Ohler Haus Worpswede
Hochzeitsvorbereitungen im Willi Ohler Haus Worpswede bei Bremen
Standesamt Worpswede
Hochzeit Rathaus Worpswede
Scheunenhochzeit in Worpswede
Tisch-Deko bei einer Hochzeit in der Bötjerschen Scheune in Worpswede bei Bremen